Navigation und Service von PLANET IC

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.


01.11.2021

Agiles Arbeiten

Vor zwei Jahren hat PLANET IC die Entscheidung getroffen, agile Arbeitsweisen einzuführen. Was wir selbst gelernt haben und anderen empfehlen, erzählt Maximilian Rich, Product Owner unseres Transformations-Teams.

 
Maximilian Rich von PLANET IC vor blauer Pinwand beim agilen arbeiten
 

Maximilian, warum arbeiten wir im Unternehmen agil zusammen?
Agile Arbeitsweisen helfen uns, schneller auf Veränderungen einzugehen, Transformationsprozesse und natürlich auch Innovationen voranzutreiben. Vor allem in unserer IT-Branche ändern sich immer wieder die Anforderungen, die Kunden an uns stellen. Mit agilen Methoden sehen wir für uns großes Potenzial, schnell auf diese Anforderungen einzugehen, unsere Kunden zu beraten, was sie wirklich brauchen und ihr Problem effektiv zu lösen. Sich agil aufzustellen, heißt aber auch, stark in die Organisationsstruktur einzugreifen.

Wie seid ihr vorgegangen?
Agilität ist kein Selbstläufer, sondern erfordert aktive Begleitung über einen längeren Zeitraum. Wir haben uns mit proagile einen Partner gesucht, der uns als Coach zur Seite steht, viel Wissen vermittelt und uns empfohlen hat, die Agilität von innen heraus ins Unternehmen zu tragen. Deshalb haben mehrere Kollegen, die den Gedanken des agilen Arbeitens gut finden, als erstes ein Transformations-Team gegründet. Das Trafo-Team begleitet den Veränderungsprozess und etabliert schrittweise neue Wege, Grundwerte und Methoden. Wir geben unsere Erfahrungen und das Know-how über agiles Arbeiten an alle Mitarbeiter weiter, daraus lernen wir alle am meisten. Im Moment sind wir acht Kollegen, ein bunter Mix aus allen Ebenen und Geschäftsbereichen.

Welche Veränderungsprozesse habt ihr im Unternehmen angestoßen?
In der Digitalagentur haben wir zwei crossfunktionale Teams gebildet, die selbstorganisiert und verantwortlich in ihrem jeweiligen Team gemeinsam alle Aufgaben für ihre Kunden lösen. „Alte Silos“ wurden aufgebrochen. Es ist nicht mehr so, dass ein Projektleiter vorgibt, was in einem Kundenprojekt zu tun ist, der nächste das Webdesign entwickelt, danach ein anderer das Frontend. Alle in einem Digitalagentur-Team setzen sich nun mit den Kundenwünschen auseinander, kommunizieren viel, tauschen sich aus, organisieren ihre Arbeit gemeinsam. Das führt zu deutlich besseren Lösungen und letztlich auch zu mehr Wertschöpfung. Die Teams haben sich übrigens selbst zusammengefunden, wir als Trafo-Team haben das methodisch begleitet. Nun beraten wir sie, Ziele zu formulieren, an denen ein Team arbeiten möchte und die nächsten Schritte im Transformationsprozess zu gehen.

 
5 PLANET IC Mitarbeiter beim agilen Arbeiten
 

Wie einfach fällt es, sich zu verändern?
Das ist nicht leicht. Sich zu verändern, erfordert ein sehr starkes Umdenken von Dingen, die man jahrelang getan hat – und die ja auch funktioniert haben. Es ist außerdem viel schwerer, die Kollegen zu motivieren, etwas Neues zu machen, wenn es noch nicht viele positive Leitbeispiele gibt. Wir haben gelernt, dass Veränderungen langsam passieren, sich bewähren müssen und auch nicht immer auf Akzeptanz stoßen. Aber, wir als Trafo-Team bleiben dran. Die Teams, die es jetzt in der Digitalagentur gibt, werden Multiplikatoren im gesamten Unternehmen. Wir werden klar und transparent ihre Erfolge kommunizieren – und Neugier wecken.

Was steht für die Zukunft an?
Wir sind im Moment dabei, unsere Kundenteams in der Softwareentwicklung zu agilen Teams zu formen, beispielsweise das Team für die Deutsche Kreditbank AG oder die WEMAG AG. Vieles passiert da schon von sich aus, die Motivation der Kollegen ist groß. Perspektivisch möchten wir auch in andere Bereiche, wie in das Rechenzentrum, in die Online-Redaktion, die Verwaltung oder in die Geschäftsführung selbst, unsere Erkenntnisse und Erfahrungen hineintragen und sie motivieren, nach gemeinsamen Werten und Prinzipien agil zusammen zu arbeiten. Unser Ziel ist es, allen Lust zu machen, neue Dinge auszuprobieren, etwas besser oder einfacher zu machen, und sich stetig zu entwickeln, ohne dass es den Anstoß aus unserem Trafo-Team benötigt.

 
Unser Trafo-Team am 23. März 2021 beim Weiterbildungstag M-V (Beitrag: 23:10)
 

Rezept für neue Arbeitsweisen

Was wird gebraucht?

  • engagierte Kollegen, die etwas verändern wollen
  • viel Kommunikation und Austausch
  • Zeit, aber fokussiertes Vorgehen
  • Mut, auch schwierige Themen anzusprechen
  • agile Methoden
  • einen seriösen, ehrlichen und kompetenten Partner, der den Prozess begleitet und unterstützt

Wie wirds gemacht?
Ein Transformations-Team gründen, das Veränderungen vorantreibt und agile Werte festigt. Bei uns sind das: Mut, Commitment, Fokus, Offenheit und Respekt. Dann Ziele und Arbeitspakete festlegen, die Kunden- und Mitarbeiterbedürfnisse berücksichtigen. Aufgaben lösen, täglich kurze Updates im Team, Ergebnisse kommunizieren und Feedback einholen. Wir nutzen agile Methoden. Dadurch haben wir immer Klarheit über die Fortschritte und automatisch den Knowhow-Transfer. Wichtig: Wenn eine neue Idee im Raum steht, schnell ins Tun kommen. Einfach ausprobieren, Fehler machen und daraus lernen. Sie sind Gold für neue Ideen: „fail fast, early and often as you can!“

Hier geht’s zur originellen Rezeptsammlung – jeden Monat bereichert um eine neue Geschichte plus Rezept von unseren Mitarbeitern.


Ihr Ansprechpartner

Birger Bösel

Birger Bösel

Geschäftsleitung & Spezialist für Finanzdienstleister, Immobilien- & Versorgungswirtschaft

Telefon 0385 30 200 102
eMail boesel@planet-ic.de


PLANET IC ist ein Unternehmen für digitale Kommunikation – mit 50 Mitarbeitern, seit 1992.

PLANET IC GmbH
Mettenheimer Straße 9–15
19061 Schwerin

Telefon 0385 30 200 0
Telefon Technik-Support 0385 30 200 200
Telefon Digitalagentur-Service 0385 30 200 300

Telefax 0385 30 200 190

info@planet-ic.de